Hitler in Videospielen zulässig? GG Games-Anwalt

OSpR20160606Hearts of Iron IV erscheint in diesen Tagen in Deutschland in einer reduzierten Version ohne Bildnisse von Adolf Hitler und anderen NSDAP-Größen des Zweiten Weltkriegs. Auch einige Tondokumente und NS-Symbole wurden verändert bzw. entfernt. Muss das sein? Schließlich wird Hitler auch in zahlreichen aktuellen Film dargestellt und immerhin beinhaltet das Spiele keine Hakenkreuze …

Henry Krasemann, der Games-Anwalt von GamersGlobal.de, geht der Frage nach den (Rechts-) Gründen nach.

Hier klicken zum Video bei YouTube.